OCR Parcours – WoodWarriorWetzlar

Im letzten Jahr (2017) gab es immer wieder Anfragen sich auf einen OCR – Lauf (Obstacle Course Run) vorzubereiten. Darauf haben wir mit einem Jahr Verzögerung und viel Planung in der Umsetzung reagiert.

Training mitten im Wald – ein Fitnessstudio mitten im Wald?

Anmelden, Aufwärmen und Abtrainieren – das soll das Motto auf diesem Hindernisparcours im Kletterwald Wetzlar sein. Zusammen mit Fabian von Fatracconracing (Weltmeister im 24 Stunden Enduro OCR Laufen) haben wir diesen Parcours Anfang 2018 geplant.

  • Welchen Übungen sind sinnvoll?
  • Welche Challenges können wir umsetzen?
  • Was braucht ein guter OCR-Parcours?

Fabian war auch schon auf dem Parcours unterwegs und ist auf jeden Fall auch an seine Grenze gestoßen. Dazu gibt es ein Interview auf unserem separaten Kanal – nämlich dem vom Outdoor Fitcamp. Schaut doch mal bei YouTube rein:

Was brauchst Du für den OCR-Parcours?

Auf jeden Fall solltest Du dich vor der Benutzung der Übungen Aufwärmen. Nicht nur ein allgemeines Aufwärmen mit ein bisschen Laufen und ein paar kurzen Sprüngen, sondern auch ein spezielles Aufwärmen:

  1. Schultern
  2. Hüfte
  3. Beine

Also eigentlich alles nochmal komplett vorbereiten auf das was kommt. Auf das Training konzentrieren und alles rundherum mal ausschalten. Am Besten auch ohne Musik und vor allem OHNE Ohrenstöpsel, die dich beim Training behindern.

Wie Fabian schon im Interview sagt: Die Bewegung sollte Spaß machen, denn nur dann bleibst du dran

Also ab in den OCR-Parcours des Kletterwald Wetzlar, den wir auch #WoodWarriorWetzlar nennen – oder kurz WWW. Ein Parcours mit ziemlich krassen Hindernissen. Hier könnt ihr trainieren und zwar:

  • Geschicklichkeit in den Übungen
  • Kraft und Ausdauer für die Fitness
  • Sturzprophylaxe für den Alltag
  • Vorbereitung auf den nächsten OCR-Lauf (wie z.B. Tough Mudder, Strong Viking, Muddy Angel,…)

Den Parcours werden wir nach und nach erweitern und mit spannenden Aufgaben ausbauen. Wobei schon jetzt ein optimales Trainingsgelände entstanden ist. Hier kannst Du den CORE – die Körpermitte stabilisieren, die Unterarmmuskulatur stärken und die allgemeine Fitness weiter ausbauen.

Demnächst dann auch noch mit einem beschilderten Rundkurs im Wald, damit ihr neben den Hindernissen auch eine Laufstrecke im Wald habt, um Laufen und Hindernisübung, wie bei einem „echten“ Hindernislauf, effektiv trainieren könnt.

Ein Weltmeister im Kletterwald Wetzlar? Auf dem Hindernisparcours im Wald?

Ja, genau. Fabian war schon bei uns im Wald. Er lag mal dick und fett geworden auf der Couch rum und hat erkannt, dass das Leben so viel mehr zu bieten hat. Seine ganze Geschichte erfährst Du hier: http://www.fatraccoon.de/