Akkulaufzeittest mit Bosch Akkus

Bosch Winkelschleifer GWS18V-125SC

Kennst Du das vielleicht auch:

  • deinem Akku geht die Puste aus und du stehst noch immer voll im Saft?
  • die Arbeit ist noch lange nicht zu Ende, aber die Kapazität Deine Akkus?
  • du stehst vor der Kaufentscheidung und würdest gerne mal wissen, wie lange so ein Akku in Echtzeit hält?

Seit dem Abgasskandal in der deutschen Autoindustrie ist klar:

Die Werte aus dem Labor decken sich leider nicht immer mit der Realität.

..und wer sich fragt:

Was hat ein Akkulaufzeittest denn jetzt schon wieder mit dem Kletterwald Wetzlar zu tun?

Diese Antwort gebe ich sofort, der Rest folgt dann.
Also ganz einfach. Wir haben seit nunmehr drei bei uns im Kletterwald Wetzlar immer wieder die Anfragen bei Teamevents auch eine rustikale Bewirtung mit anzubieten.
Für uns ist da ganz klar der Dutch Oven ganz vorne mit dabei.
Warum? ganz einfach: Du kannst ratzfatz da ein lecker Menü zusammenstellen und es brodeln lassen – natürlich unter Beobachtung – und parallel
dazu ein Teamtraining durchführen und später gibt es was lecker zu Essen – nach HARTER Arbeit.

Und jetzt wieder die Überleitung zu unserer Aktion dem Akkulaufzeit mit drei Akkus von Bosch

Aus einem alten Ausgleichsbehälter von einer Heizung – der kaputt war – habe ich ein sehr geiles Heizgerät für den Dutch Oven gebaut.
Das ist relativ simpel und den Film dazu verlinke ich euch an dieser Stelle einfach mal oder ihr schaut mal rein bei unserem YouTube-Kanal.

Bau der Feuerschale für den Dutch Oven
Bau der Feuerschale für den Dutch Oven FT18 von Petromax.

Den Bau des Geräts habe ich dazu genutzt einen Laufzeit für Akkus durchzuführen.

Also 3 Akkutypen herbei und Vollgas voraus: „Keine Atempause, Geschichte wird gemacht – es geht voran!“
Ich nehme drei wirklich unterschiedliche Akkus, damit ihr auch einfach mal eine Referenz habt und vergleichen könnt,
welchen Akku ihr zukünftig einsetzen wollt:
  1. Bosch Li-Ion, 18Volt, 5Ah
  2. Bosch Eneracer, 18Volt, 6,3Ah
  3. Bosch ProCORE18V, 18Vollt mit sage und schreibe 7,0Ah

…und womit fange ich an?

Nun ich nehme mal den kleinsten Akku aus der Reihe und packe ihn auf den Winkelschleifer GWS18V-125SC und dann wird geschliffen, was das Zeug hält.

Nach circa 5 Minuten waren schon 2 Balken der Anzeige mit 5 Balken weg.
Wobei ich mal fairerweise dazu sagen muss: Wir haben bei dem Test 3,5Grad (!!) Außentemperatur; mit anderen Worten:
Es ist saukalt und übelst windig. Für alle Laien unter den Akkufans: Je tiefer die Außentemperatur, umso weniger
kann man auf die volle Kapazität des Akkus zurückgreifen. ABER hey, wir wollen einen naturnahen Akkutest machen.
Und wer Laborbedingungen haben will, der muss halt ins Labor gehen.

Nach ca. 15 Minuten wurde die Anzeige gelb und es war lediglich noch ein Balken vorhanden;
Nach knapp 20 Minuten war der Akku komplett leer und die Maschine hat abgeschalten.

Hier ein Link zum Bosch Winkelschleifer GWS 18-125V-Li mit 2 Stück 4,0Ah Akkus in der L-BOXX:

Hier ein Link zum Bosch Winkelschleifer GWS 18V-125 SC mit 2 Stück 6,3Ah ENERACER Akkus in der L-BOXX:

(Das ist auch der Winkelschleifer aus dem Test.)

Auf welcher Stufe der dreistufigen Drehzahlregulierung hast Du denn den Akkuwinkelschleifer von Bosch im Einsatz?

Achso, achso, dazu habe ich noch gar nichts geschrieben.
Also ich denke mir „Vollgas voraus“ und schleife während des gesamten Tests auf Stufe drei.

Das heisst die Akkus müssen alles geben, was sie können.

Bosch Akku-Leuchte im Kletterwald Wetzlar
Simon sprach es werde Licht… Bis in die tiefen Abendstunden hinein am Schleifen, da kann man schon mal Licht anmachen…

Was ist das für eine Akkuleuchte da im Hintergrund? Ist die von Bosch? oder wie oder was?

Das ist die Akkuleuchte GLI 18V-1900 C.
Das C steht für connected. Mit anderen Worten: Die Lampe hat Bluetooth und kann über eine App von Bosch bedient werden.
Das ist mal Oberklasse muss ich sagen. Aber dazu an anderer Stelle gerne mehr.

Dann kommt der 6,3Ah Eneracer Akku von Bosch zum Einsatz bei diesem Test

Also Akku vollgeladen auf die Machine stecken und ab geht´s.
Ebenfalls wieder Vollgas schleifen und nach ca. 5 Minuten sind auch hier 2 Balken weg.
Das macht mir aber gar nichts. Ich habe ja noch drei weitere…

Erst nach 20 Minuten sind hier drei Balken weg;
nach 23-25 Minuten ist auch dieser Akku komplett leer. Warum 23-24 Minuten?
Ich habe mir nicht wirklich eine Stoppuhr hingelegt und wollte auch nicht zum Korinthenkacker werden.
Es geht ja hier um Circa-Angaben im Realfall. Daher kommt das so.

Ich habe einfach auf die Uhr geschaut und wusste es nicht mehr ganz genau.
Aber es wird schon sichtbar, dass dieser Akku länger durchhält.

Und wie geht´s jetzt weiter? Der PROCORE18V Akku kommt zum Einsatz

Als letztes Prunkstück kommt der neue ProCORE18V Akku zum Einsatz.
Ebenfalls mit 18 Volt Technologie und satten 7,0Ah! Alter! Das ist mal geil.

Laut dem Versprechen von Bosch soll dieser bis zum letzten Atemzug (ich übersetze es mal in meine Worte) bis zum Schluss
vollends durchhalten. Und die Überraschung kommt.

Erst nach ca. 13 Minuten sind gerade mal 2 Balken weg. Der Oberknaller! Ich bin begeistert.
Nach 18 Minuten hatte ich noch 2 Balken – da war der 5Ah-Akku fast schon leer (!!);
nach 23 Minuten hat der Winkelschleifer angefangen gelb zu leuchten – also die Akkuanzeige und nicht der komplette Akkuwinkelschleifer.

Feuerschale für den Dutch Oven
Neben der vielen Schleiferei wurden dann später noch jede Menge Löcher gebohrt, damit das Feuer später ordentlich brennen muss…
Man bedenke an dieser Stelle, dass bei diesem Zeitfenster der Eneracer mit 6,3Ah am Ende war.

Nach ca. 28 Minuten in Stufe 3 bei 3,5 Grad Außentemperatur war der ProCORE18V mit 7Ah dann auch komplett leer
und die Maschine hat zum Schutz vor einer Tiefentladung komplett abgeschaltet.

Ich hatte den Eindruck, dass die Drehzahl fast bis zum Schluss komplett durchhielt und das finde ich schon mal ne Nummer.

Hier für euch mal die verschiedenen Akkus mit Preisvergleich gesammelt:

Fazit für mich aus diesem Test:

Ich bin echt begeistert vom ProCCORE18V Akku, der solange durchgehalten hat.
Vor allem hatte ich echt den Eindruck, dass er bis fast zur letzten Umdrehung nicht die Einbrüche der Drehzahl mitgebracht hat.
Gleichzeitig möchte ich anmerken, dass er jedoch seinen Preis hat, der sicherlich auch gerechtfertigt ist.

Der kleinste im Test, hat es natürlich schwer bei diesen Konkurrenten.
Fairerweise muss ich dazusagen, dass dieser auch auf den Akkuschrauber gehört und ich hatte ihn lediglich zum Test
auf dem Winkelschleifer im Einsatz. Will sagen: Wir haben das Set in der L-BOXX, das mit dem 6,3Ah Eneracer geliefert wurde.
Also: der kleine war natürlich schneller leer – ist ja logisch.

Der mitgelieferte 6,3Ah Eneracer Akku ist sicherlich auch schon ausreichend von der Laufzeit her
und wenn es nicht darauf ankommt, dass ich Dampf bis zum letzten Atemzug benötige ist es sicher das Mittel zur Wahl.

Müsste ich mir einen neuen Akku zulegen, würde ich vielleicht wegen der Geilheit des ProCOREs auf diesen zurückgreifen.

Backen im Dutch Oven im Kletterwald Wetzlar
Neben dem Fleisch zur Hauptmahlzeit kann man im Dutch Oven auch lecker Nachtisch BACKEN…

Wie schaut es denn mit den Ladezeiten aus bei den Bosch Akkus?

Auch auf diese Frage kann ich sehr gerne kurz eingehen,
möchte aber auch dazu sagen, dass das Laden auch von vielen äußeren Einflüssen abhängt:

  • Ladegrät
  • Zustand des Akkus (wie alt ist er denn?)
  • Temperatur während des Ladens (denkt dran ich hatte 3,5Grad – gefühlte Minus 5 Grad, versteht sich)

Achtet drauf, dass ihr vielleicht nicht gleich den noch warmen Akku aufs Ladegerät steckt.
Irgendwoher hatte ich mal die Info, dass dies den Li-Ion Akkus nicht so bekommt und sie früher den Geist aufgeben.
Bei den preislichen Vorstellungen, kann man da aus meiner Sicht etwas drauf achten.

Also zu den Ladezeiten der Akkus

  1. der 5,0Ah Akku hat so ca. 30 Minuten für die Ladung gebraucht
  2. der 6,3Ah Akku brauchte nach der kompletten Entleerung ca. 40 Minuten
  3. der ProCORE18V Akku mit 7,0Ah brauchte etwa 50-55 Minuten zur kompletten Ladung

Wie gesagt: es handelt es sich hier um ungefähre Angaben. Wer schaut schon auf die Minute genau,
wie lange es braucht bis der Akku wieder voll ist.

Alles in allem habt ihr hier jetzt sicher gut Richtwerte erhalten.

Wenn ihr weitere Rückfragen habt, dann ruft uns einfach mal an oder schreit uns eine Email.
Wenn wir gerade vor Bau-Action haben, könnt ihr gerne zum Testen auch mal vorbeischauen.

Wir freuen uns sehr auf Euren Besuch bei uns im Kletterwald Wetzlar

Chef-Schrauber Simon aus dem Kletterwald Wetzlar

Achso! noch kurz was zum DutchOven

Der Petromax FT18 ist einer der größten Dutch Oven schlechthin und für die Bewirtung von Großgruppe optimal geeignet.

Und wie Du einen richtig leckeren Nachtisch in Kürze ohne große Kochkünste zaubern kannst, das erfährst du hier:

Fragen zum Dutch Oven?

Ruf mich an 🙂